Übung Werkanalyse WS 2019/20 und Sommersemester 2020

Donnerstags 09:00-10:00 TBH 1, zweisemestrig

Die Übung wendet sich ausschließlich an Studentinnen und Studenten der rein künstlerischen Bachelor-Studiengänge (Orchesterinstrument, Soloinstrument, Tasteninstrumen, Gitarre, Vokalmusik). Studenten (m/w) der Lehramtsstudiengänge, der Kirchenmusik, Dirigieren sowie in den Studiengängen mit künstlerisch-pädagogischem Bachelor sind gehalten, mein eigens für diese Zielgruppe eingerichtetes Lehrangebot wahrzunehmen.

Die zweisemestrige Übung wird nur bei hinreichender Nachfrage (mindestens 4 Teilnehmer) durchgeführt, allerdings garantiert einmal pro Studienjahr. Studenten und Studentinnen des 7. Fachsemesters (oder höher) mögen dies in ihrer Studienplanung berücksichtigen.

Die Veranstaltung ist teilnahmebeschränkt. Voraussetzungen zum Besuch sind:

  1. Einschreibung ausschließlich in einem künstlerischen Bachelor-Studiengang (s.o.)
  2.  Nachweis der in den einschlägigen Modulhandbüchern vorgeschriebenen Modulbescheinigungen.

In der Regel setzt letzteres die erfolgreiche Teilnahme an den Lehrveranstaltungen Harmonielehre, Gehörbildung U und M sowie Formenkunde voraus.

Unverzichtbar ist die alltagstaugliche Beherrschung der deutschen Sprache gemäß der einschlägigen Ordnungen der HfM Saar.

Voraussetzung für den Erwerb einer (Teil-) Modulbescheinigung

  1. Regelmäßige, aktive Teilnahme.
  2. Turnusmäßige Übernahme von Sitzungsprotokollen, schriftlich anzufertigen (ausformuliert) und in der folgenden Sitzung vorzulesen.
  3. Bestehen (Ergebnis >= 4 Punkte) einer mündlichen Prüfung nach dem zweiten Semester.

Material

Notenmaterial im pdf-Format.

Mendelssohn, Streichersinfonie Nr. 10 h-moll

Beethoven, Klaviersonate op. 10 Nr. 1 c-moll, 1. Satz

Bach, Kantate Nr. 40, Eingangschor „Dazu ist erschienen der Sohn Gottes“

Beethoven, Symphonie Nr. 3 op. 55 Es-dur „Eroica“, 1. Satz

Beethoven, Violinsonate a-moll op. 23
1. Satz
2. Satz
3. Satz

Brahms, Violinsonate A-dur op. 100, 1. Satz