Seminar Werkanalyse SS 2020

Dienstags 09:00-11:00 TBH4

Zielgruppe: Lehramt, BA künstl.-päd., Dirigieren, Kirchenmusik

Die Veranstaltung kann in der geplanten Form nur als Präsenzlehre durchgeführt werden. Sofern Präsenzlehre im Sommersemester nicht möglich ist, muss das Seminar entfallen.

Mein Konzept zur alternativen, distanzierten Lehre im Sommersemester 2020

Inhalte des Präsenzseminars – sofern durchführbar

Ziel ist es, ein Grundrepertoire an analytischen Werkzeugen zu erarbeiten. Dabei sollen unter anderem die Modelle und Grundbegriffe zur Anwendung kommen, die in der Formenkundevorlesung dargestellt wurden.

Ein wichtiger Aspekt ist die eigenständige Analyse und nicht das Referieren von Aussagen der Fachliteratur (die sich zudem nicht selten als falsch erweisen).

Die Veranstaltung ist nicht anrechenbar für Masterstudiengänge und nicht empfohlen für Studierende im rein künstlerischen Bachelorstudiengang für Orchesterinstrumente bzw. Gesang.

Die Vergabe der Referate erfolgt in der ersten Sitzung – Anwesenheit ist daher unumgänglich. Wenn dies nicht möglich ist, die Veranstaltung bitte in in einem späteren Semester besuchen (sie wird voraussichtlich in jedem Semester angeboten).

Zeitplan und Regeln (Anwesenheit, Testierfähigkeit, Teilmodulprüfung)
Regeln für schriftliche Arbeiten
Kleine Methodik der Werkanalyse

Noten (pdf)

05.05.20 Beethoven, 1. Sinfonie C-dur, 1. Satz
12.05.20 Bach, Fuge E-dur WK II
19.05.20 Froberger, Libro di capriccio, Ricercar 10 in C
26.05.20 Bach, Kantate BWV 140 Wachtet auf, ruft uns die Stimme, Eingangschor
02.06.20 Mozart, Sinfonie C-dur KV 551, 4. Satz
09.06.20 Mendelssohn, Streichersinfonie Nr. 10 C-dur
16.06.20 Beethoven, Klaviersonate B-dur op. 22, 4. Satz
23.06.20 Beethoven, Sinfonie Nr. 8 F-dur, 1. Satz
07.07.20 Nach Vereinbarung

Literatur

de la Motte, Diether: Musikalische Analyse (Bärenreiter)
Kühn, Clemens: Analyse lernen (Bärenreiter)
Rosen, Charles, Der klassische Stil (DTV-Bärenreiter)
Schmid-Beste, Thomas: Die Sonate (Bärenreiter)
Ratz, Erwin: Einführung in die musikalische Formenlehre (UE)