Harmonielehre I WS 2020/21

Zielgruppe: Kirchenmusik und Bachelor künstl.-pädagogisch

Teilnehmen können und müssen ausschließlich die von der Hochschulleitung zugeteilten Studenten (d m w) – bitte die einschlägigen Aushänge beachten.

Im Wintersemester ausschließlich als E-Learning-Veranstaltung, in den folgenden Semestern vielleicht wieder in Präsenz. Der Workload beträgt wie vorgesehen 2 SWS pro Semester, insgesamt also 6 SWS.

Nach einem Kurs in zweistimmigem Renaissance-Kontrapunkt werden in der zweiten Hälfte des Semesters und im Sommersemester die Grundlagen des homophonen Satzes (Harmonielehre, Generalbass) erarbeitet. Im Wintersemester 2021/22 wird zunächst der Harmonielehreteil mit Klausur abgeschlossen, dann nach einem Kurs im dreistimmigen Kontrapunkt auch dieser.

Hier geht es zum E-Learning-Portal – kennwortgeschützt.

Teilnahmeberechtigte (s. o.) Studentinnen (d m w) erhalten das Kennwort für den Zugang zur E-Learning-Seite per Mail an mich (nurfuerlehre, gefolgt von @, gefolgt von musikundtheorie.de; bitte die Adresse selbst zusammensetzen, ein direkter Link riefe die Spamroboter aus der Deckung).